Online-Seminare / Online-Treffen

Corona hat viel verändert und nichts wird mehr so sein, wie vor der Pandemie.

Die vielen Einschränkungen und Auflagen haben unser Leben ziemlich beeinflusst.

Neben allem Negativen hat das Virus jedoch auch das ein oder andere Positive hervorgebracht: Menschen gehen wieder achtsamer miteinander um, gegenseitige Hilfe wird als selbstverständlich gesehen und man weiß den Wert von Familie und Freundschaft wieder mehr zu schätzen.

 

Die „neue Wirklichkeit“ ist von Entwicklungen und Veränderung geprägt. Alle Lebensbereiche sind davon betroffen. Insbesondere das „digitale Leben“ ist stark in den Vordergrund gerückt und wird künftig einen noch höheren Stellenwert haben. Schulen, Universitäten, Institutionen, große und kleine Unternehmen …. sie alle nutzen seit Corona „Online-Meetings“ oder sogenannte „Webinare“, also Seminare, die über das Internet stattfinden. Durch die Kontaktbeschränkungen war dieser digitale Kommunikationsweg zunächst der einzig mögliche. Wir können aber davon ausgehen, dass dieser Weg auch künftig in hohem Maße präsent sein wird. Soll heißen: Firmen, Institutionen etc. werden weiterhin Online-Meetings und Webinare halten und deren zweifelsfrei vorhandene Vorteile nutzen.

 

 

Die Seniorenplattform Oberberg bietet seit 01.07.2020 allen interessierten Seniorinnen und Senioren solche Webinare bzw. Online-Meetings für Fragen rund um Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone an. Wir benutzen hierzu die Plattform ZOOM oder auch JITSI.

Während eines Meetings können Sie Fragen stellen und stellen vielleicht fest, dass es anderen ganz genauso geht. Wir werden gemeinsam interessante Themen diskutieren, bei denen Sie durch Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen etc. das Meeting lebhaft und bunt mitgestalten können.

 

Die Online-Seminare ("Webinare") bestehen jeweils aus kurzen Lernsequenzen von etwa 20 Minuten (von mir moderiert) mit anschließender Diskussionsrunde bzw. Fragerunde. Die Lerninhalte werden von mir anschließend als PDF-Datei an Sie per Email verschickt.

 

 

1.) Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Meeting oder Seminar:

 

Internetfähiger / -fähiges PC, Laptop oder Tablet  (Smartphone/ iPhone geht auch, ist aber recht klein hinsichtlich des Bildschirms)

Lautsprecher und Mikrofon (eingebaut oder über USB angeschlossen)

Kamera (entweder eingebaut – bei Laptops -  oder über USB angeschlossen, z.B. so eine kleine Kamera von Logitech, die man an den Bildschirm klemmt)

Browser: sehr gerne Google Chrome, sehr gerne Microsoft Edge oder eben Firefox

(Bei Tablets und Smartphones muss man die Zoom-App herunterladen. Dies nur als Hinweis.)

 

2.) So funktioniert´s:

 

Sie melden Sich per Email bei mir für ein Online-Meeting oder Online-Seminar an.

Am Tag des Meetings / des Seminars erhalten Sie von mir eine Email mit einer Anmeldebestätigung. Diese enthält einen LINK zum Seminar / zum Meeting, eine ID-Nummer und ggf. ein Passwort. 5 Minuten vor Beginn des Meetings / des Seminars klicken Sie auf den LINK in der Email und folgen den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie geben das Passwort ein (falls eines gesetzt wurde) ... und schon sind Sie im virtuellen "Klassenzimmer" oder "Meeting-Raum".

Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Mikrofon eingeschaltet haben, sonst können Sie nicht  "mitreden" ... die anderen Teilnehmer hören Sie dann nicht.  Die Kamera können Sie jedoch jederzeit auch ausschalten.

Wenn Sie Fragen dazu haben, können Sie mich selbstverständlich gerne telefonisch kontaktieren.

 

Die nächsten Seminare / Meetings:

Tipps und Tricks rund um Ihren Computer.

Hier beantworte ich gerne Ihre Fragen und freue mich, wenn Sie mir im Vorfeld auch Themenvorschläge per Email zusenden. Die arbeite ich dann in ein Online-Seminar mit ein.

 

Das nächste Online-Meeting findet statt am:

Montag, 12.10.2020, 17.00 Uhr, ca. 30 Minuten

Anschließend beantworte ich gerne Ihre persönlichen Fragen zu verschiedenen PC-Themen.

 

 

 

Anmeldung bitte HIER:

mail@dagmar-frensch.com